GUNT-DigiSkills 2

Längenprüftechnik

GUNT-DigiSkills 2

Längenprüf­technik 

  Logo Titel  
Logo L1 Logo L2 Logo L3 Logo L4 Logo L5

GUNT-DigiSkills

Durch die zunehmende Digitalisierung von Prozessen im Zuge der Industrie 4.0, nimmt die Vermittlung digitaler Kompetenzen in der Ausbildung eine entscheidende Rolle ein. GUNT-DigiSkills Lernprojekte helfen Ihnen, die neuen Anforderungen umzusetzen. Je nach Anforderungsgrad der Projekte können grundlegende bis hin zu weiterführende digitale Kompetenzen vermittelt werden.

Längenprüftechnik als ein Hauptelement der Qualitätsprüfung finden wir in allen Lehrplänen der verschiedensten Metallberufe wieder. Mit GUNT-DigiSkills 2 werden neben vielseitigen Lerninhalten der Längenprüftechnik umfassende digitale Kompetenzen entwickelt. Jedes beteiligte System ermöglicht den Zugriff auf umfangreiches, digitales Lehrmaterial:

 

  • durch Zugang zum GUNT-Media Center
  • durch Nutzung der E-Learning Kurse
  Logo Titel  
Logo L1 Logo L2 Logo L3 Logo L4 Logo L5

Die perfekte Kombination aus Hardware & Teachware

DigiSkills Konzept

 


Didaktisches Konzept

 

Lehrsituation Konzept

Das Lernprojekt DigiSkills 2 stellt umfassende Übungen zur Längenprüftechnik bereit. Das Lernniveau reicht von „Anfänger“ bis „Experte“. Zum Lernprojekt gehören 6, didaktisch aufeinander bezogene, Übungssätze. 

Alle GUNT-DigiSkills Lern­projekte folgen dem Modell der hybriden Lernziel-Entwicklung:

 

Hybrides Lernkonzept

 

 

Traditionelle fachliche Lernziele werden parallel und integrativ mit der Entwicklung von digitalen Kompetenzen erreicht. Immer in einem praxisgerechten Umfeld.

Lehrsituation Konzept

Jeder Übungssatz verfügt über einen E‑Learning Kurs, der individuell auf das Übungssystem zugeschnitten ist. Für jeden Übungssatz besteht zudem Zugang zum GUNT-Media Center. Diese Kombination ermöglicht die Vermittlung umfassender digitaler Kompetenzen.

 

Hardware: Grundlagen

Messungen PT102

Das Lernprojekt enthält 4 Übungssätze für die Entwicklung von Grundlagen. Die hier enthaltenen Prüfobjekte sind nach didaktischen Kriterien ausgewählt – vom Einfachen zum Anspruchsvollen – und für vielfältige, unterschiedliche Prüfverfahren gestaltet. 

 

Zu jedem Übungssatz gehören 10 Prüfobjekte, die äußerlich keine Unterschiede aufweisen. Die Aufgabe besteht darin zu überprüfen, ob die Maße der Prüfobjekte mit der technischen Zeichnung übereinstimmen.

 

» PT 102 Distanzplatte

PT102 komplett

Prüfen von Längen und Tiefen

» PT 104 Winkelstück

PT104 komplett

Prüfen von Winkeln, Radien, Längen und Tiefen

» PT 105 Welle

PT105 komplett

Prüfen von Gewinde, Durchmessern, Längen und Tiefen

» PT 109 Nabe

PT109 komplett

Prüfen von Durchmessern, Längen und Tiefen

 

Hardware: Industrielles Niveau

PT107108 Ausschnitt

Zwei weitere Übungssätze verfügen über Prüfobjekte mit einer Funktionalität bzw. bestimmten Anwendungen. Die Prüfobjekte in diesen Übungssätzen sind Originalbauteile aus der Montageübung » MT 123 Stirnrad-Schneckengetriebe . Hiermit lernen die Auszubildenden ein reales technisches Umfeld kennen, mit vielen Aspekten, die über den engeren Blick der Prüftechnik hinausgehen: Funktionalität, Werkstoffe, GPS (Geometrische Produktspezifikation), Konstruktion, etc.

 

» PT 107 Flanschgehäuse 

 

PT107 komplett

Prüfen von Gewinde, Oberflächenrauigkeit, Durchmessern, Längen und Tiefen

» PT 108 Abtriebswelle

 

PT108 komplett

Prüfen von Oberflächenrauigkeit, Durchmessern, Längen und Tiefen

» MT 123 Montageübung Stirnrad-Schneckengetriebe

MT123 107108 markiert

Kennenlernen des näheren Funktionszusammenhanges der beiden Prüfobjekte und des Getriebes als Ganzes

 


Aufbewahrungssystem

 

PT102 Aufbewahrung

Jeder Übungssatz ist in einem eigenen Aufbewahrungssystem übersichtlich und geschützt angeordnet. Die Prüfobjekte und die benötigten Prüfmittel sind enthalten.

 

Sie erreichen eine perfekte Ordnung, beste Lager- und Transportfähigkeit und behalten die Übersicht, um ständige und sofortige Verfügbarkeit sicher zu stellen.

 

 

 

 

Teachware: digitales Lernen


GUNT-Media Center

 

QR Media Center

Das GUNT-Media Center bildet die Plattform, die digitale Daten über das Internet für Tablet, PC oder Smartphone bereitstellt. Kunden haben die Möglichkeit, auf Dateien und Produktinformationen ausgewählter Produkte jederzeit und von jedem Ort zuzugreifen.

 

Für die Übungssätze der Längenprüftechnik stellen wir Ihnen folgende Daten bereit:

  • Hauptzeichnung im Format PDF, DXF, STP als Soll-Vorgabe
  • Zugang zum E-Learning Kurs
  • Arbeitsblätter – mit Lösungen für das Lehrpersonal
  • Datenblätter zu den Prüfmitteln

 

» zum Login GUNT-Media Center

Zeichnungen
MC Zeichnungen
 
E-Learning
MC E learn
 
Arbeitsblätter
MC Arbeitsbltter
 
Media Center Struktur

Eine schnelle und übersichtliche Navigation bringt Sie zu den beteiligten Systemen des Lernprojektes DigiSkills 2.

 


E-Learning Kurs

 

E Learning

Für jeden Übungssatz haben Sie vollen Zugriff auf den passenden und umfassenden E-Learning Kurs, der individuell auf das Übungssystem zugeschnitten ist.

 

Hauptmerkmale des E-Learning Kurses:

  • Grundlagen der Prüftechnik
  • Wissensüberprüfung mit einem Quiz an bestimmten Stationen des Kurses
  • konkrete Übungen und Informationen für den jeweiligen Übungssatz
  • dynamische Grafiken mit vielen interessanten Animationen

 

Der wichtigste didaktische Punkt: Es ist nicht irgendein theoretischer Kurs. GUNT bietet einen E-Learning Kurs, der zu 100% auf die Übungssysteme zugeschnitten ist. Eine perfekte Synthese zwischen Hardware und Teachware.

 


Digitale Arbeitsblätter

 

MC Arbeitsblatt PT102

Passend zu jeden Übungssatz finden die Schüler oder Auszubildenden für jedes Prüfobjekt im GUNT-Media Center ein digitales Arbeitsblatt. Nach erfolgter Bearbeitung der Messaufgabe wird das Arbeitsblatt für weitere digitale Kommunikation eingesetzt: z. B. die Schüler/ Auszubildenden schicken die Lösung per E-Mail an die Lehrer/ Ausbilder oder hinterlegen die Datei in vorgesehenen Ordnern.

MC Lsung

Die Lehrer/Ausbilder können für jedes Arbeitsblatt die Lösung im GUNT-Media Center abrufen. Der Zugang zu Lösungen ist passwortgeschützt.

Screenshot MC Digi2 Aufgaben

Im Rahmen von GUNT-DigiSkills 2 stehen eine Vielzahl weitere Übungsblätter zur Verfügung.

 

 


 

 


 

Anregungen für Übungen


Funktionszusammenhang

 

Explosion MT123

Bei den Übungssätzen PT 107 und PT 108 wird jeweils ein Prüfobjekt betrachtet, die der Montageübung Stirnrad-Schneckengetriebe MT 123 entnommen wurden. Mit dieser Übung soll das technologische Umfeld dieser beiden Prüfobjekte mit Hilfe des GUNT-Media Centers erkundet werden:

 

  • das Getriebe als Ganzes kennenlernen
  • den näheren Funktionszusammenhang der beiden Bauteile (Prüfobjekte) erkennen
  • die umfassenden digitalen Werkzeuge und Informationswege des GUNT-Media Centers kennenlernen und nutzen

 


Passungssysteme

 

Passungen MT123

Passungssysteme gehören zum Grundlagenwissen für Facharbeiter in den einschlägigen Metallberufen. Hier kann das Verständnis erarbeitet, wiederholt oder vertieft werden. Immer mit Bezug zu realen Teilen, für die die normgerechten Zeichnungen im GUNT-Media Center verfügbar sind.

 

  • Passungssysteme nach DIN 7154 und DIN 7155 und Allgemeintoleranzen nach ISO 2768‑m kennenlernen
  • Passungssysteme Einheitsbohrung/Einheitswelle verstehen und erklären

 


GPS: Geometrische Produktspezifikationen

 

GPS

ISO GPS ist das wichtigste Normungssystem der Technischen Kommunikation zur Beschreibung und Prüfung von Werkstückmerkmalen. Im Hinblick auf Industrie 4.0 sind einheitliche Zeichnungen und Daten – mit genau spezifizierten Anforderungen an die Werkstücke – eine Grundlage für Zusammenarbeit, auch unter internationaler Perspektive.

Zwei Prozesse werden unterschieden:

 

  • Spezifikationsprozess
    Der Spezifikationsprozess ist der Vorgang, der bei der Definition (Entwicklung) eines Produkts stattfindet. Die Entwurfsabsicht wird durch bestimmte GPS-Merkmale konkretisiert. Der Spezifikationsprozess liegt in der Verantwortung der Konstruktion. Die Prüfobjekte aus den PT-Übungssätzen sind bestens für den Verifikationsprozess geeignet. Alle normgerechten Zeichnungen stehen zur Verfügung.
  • Verifikationsprozess
    Der Verifikationsprozess erfolgt nach der Fertigung eines konkreten Bauteils. Der Zweck ist die Verifikation der Geometriemerkmale am realen Werkstück: Qualitätsprüfung mit dem Feststellen der Konformität. Die Verifikation liegt in der Verantwortung der Qualitätsprüfung (der Prüftechnik).
GPS Matrix

Die beiden Hauptprozesse Spezifikationsprozess und Verifikationsprozess gehören zusammen, um ein fehlerfreies Bauteil herzustellen. Dieser Zusammenhang wird in dem Matrix-Modell gut dargestellt.

 


Englisch lernen im technischen Kontext

 

English lernen

Die Berufsausbildung kann auch beim Erlernen einer Fachsprache einen Beitrag leisten. Die Arbeit mit den GUNT-DigiSkills Lernprojekten bietet Ihnen jede Möglichkeit, praxisbezogen und aus dem technischen Kontext heraus die englischen Fachbegriffe zu lernen.

 

Alle Inhalte und Informationen in Zeichnungen und Stücklisten im GUNT-Media Center sind mindestens 2-sprachig Deutsch/Englisch vorhanden. Darüber hinaus bietet das GUNT-Media Center eine Sprachauswahl für Spanisch und Französisch.

 

 

 


Eingebundene Geräte

 

 

Kisten bungstze

Übungssätze Längenprüftechnik, Grundlagen

 

Übungs­satz   Prüf­objekte  Prüf­mittel 
     
» PT 102  Distanz­platte  

PT102 Distanzplatte

 

  • digitaler Messschieber
  • Messschieber
  • Tiefen­messschieber
  • Tiefenmessschraube
» PT 104  Winkel­stück 

PT102 Distanzplatte

 

  • Messschieber
  • Tiefen­messschieber
  • Universal-Winkel­messer
  • Radiuslehre
» PT 105  Welle 

PT105 Welle

 

  • Messschieber
  • Tiefen­messschieber
  • Bügel­mess­schraube
  • 3x Parallel­endmaße
  • Gewindelehre
» PT 109  Nabe 

PT109 Nabe

 

  • Messschieber
  • Tiefen­messschieber
  • Dreipunkt-Innenmess­schraube mit Einstellring
  • Grenzlehrdorn

 

PT108MT123

Übungssätze Längenprüftechnik, industrielles Niveau

 

Übungs­satz   Prüf­objekt Prüf­mittel 
     
» PT 107  Flansch­gehäuse 

PT107 Flanschgehuse

 

  • Messschieber
  • Dreipunkt-Innenmess­schraube mit Einstellring
  • Gewinde-Grenzlehrdorn
  • Oberflächen-Vergleichsplatten
» PT 108  Abtriebs­welle 

PT108 Abtriebswelle

 

  • Messschieber
  • Tiefen­messschieber
  • digitale Bügel­mess­schraube
  • Oberflächen-Vergleichsplatten
 

Montagebausätze

» MT 123 Montageübung Stirnrad-Schneckengetriebe

 

 

 


Digitale Lerninhalte auf einen Blick

 

Lernsituation Lerninhalte

Mit dem Lernprojekt GUNT-DigiSkills 2 sind folgende Bausteine zur Entwicklung digitaler Kompetenzen erfüllbar:

 

  • Web-Portale als Informationsquelle nutzen: Daten aus dem GUNT-Media Center, Zugang über QR-Code oder Link
  • verschiedene Dateiformate praxisbezogen kennenlernen: PDF, DXF, STP, etc.
  • betriebsübliche Software nutzen, z. B. Office-Pakete, ERP-Systeme, Computer Aided Design (CAD)
  • Zeichnungen, Protokolle, Arbeitspläne erstellen oder editieren
  • digitale Lernmedien nutzen, z. B. Web Based Training (WBT)
  • Informationsquellen und Informationen in digitalen Netzen recherchieren und aus digitalen Netzen beschaffen, sowie Informationen von Internet, Portalen, Plattformen bewerten
  • digitales Prüfmittel mit Daten-Schnittstelle kennenlernen
  • Medientechnik, Präsentationsmethoden
  • Übungen und dazugehörige Protokolle papierlos bearbeiten, interaktive PDF-Vorlagen, E-Mail Kommunikation, Videokonferenzen

 


Download

 

© G.U.N.T. Gerätebau GmbH 2022 | No text or images to be used without the express written permission of G.U.N.T. Gerätebau GmbH

Newsletter